Über uns

Chrisological von Anfang an?

 

Wer steckt hinter Chrisological?

Die Frage ist recht einfach zu beantworten. Chrisological ist mein Nick in div. Internetforen und Plattformen. Um den Namen weiterzuführen und nicht zusätzliche Verwirrung mit verschiedenen Namen zu schaffen, habe ich diesen Namen einfach auch für diese Website und mein Auftritt als Terrarianer beibehalten. Ihr dürft mich aber auch gerne Chris nennen ;-)

 

Wie alles begann?

Es war einmal vor langer, langer Zeit... :-)
Nein so fangen wir erst gar nicht an. Wobei uns der Anfang natürlich schon in die Vergangenheit führt.
Vor vielen Jahren begann die Faszination am "Großen Krabbeln" bei mir, Chris, sehr früh. Alle Arten von Insekten waren interessant, bis schliesslich die ersten Reptilien das heimische Zimmer mit mir teilten. Wie so oft, wurden die Leopardgeckos als erste Pfleglinge ausgewählt.
Nach kurzer Zeit kam dann aber auch ein Leguanpärchen dazu. Seinerzeit die Stachelleguane (scelorporus magister).
Irgendwann, mehr oder weniger durch Zufall verirrten sich durch einen Bekannten 2 Skorpione zu mir. Es waren 2 Kaiserskorpione (Pandinus imperator). Erst etwas skeptisch und dann aber voller Begeisterung hält die Euphorie für diese faszinierenden Spinnentiere heute noch an. Nach mehreren Kreuzzügen durch sämtliche Arten und Gattungen sind wir vor einigen Jahren dann aber doch wieder bei den Wurzeln angekommen und halten heute fast ausschließlich Skorpione der Familie Scorpionidae.
Das Hobby ist mittlerweile ein Teil und eine Leidenschaft von mir die nicht mehr wegzudenken ist.

Mittlerweile habe ich einen soliden Zuchtstamm diverser Arten und kann regelmässig mit ordentlichen Nachzuchten aufwarten und bin wenigstens 1x pro Jahr auf Terraristikbörsen im südlichen Raum Deutschlands anzutreffen.

Wie bereits erwähnt, dehnt sich das Hobby auch über andere Arten als die Skorpione aus. Ob ich die Seiten dementsprechend nochmal umgestalte weiss ich noch nicht, aber Reptilien und andere Wirbellose wird es immer wieder hier neu zu entdecken geben.

Ende in Sicht? Niemals! :-)

 

Meine Intension

mit dieser Homepage möchten ich in erste Linie allen interessierten Besuchern einen kleinen Einblick in mein Hobby geben. Das Internet bietet natürlich viele Möglichkeiten und ich wäre froh, wenn der eine oder andere Terrarianer auf diese Weise auf mich aufmerksam wird und wir einen Erfahrungs- und Meinungsaustausch erhalten können. Aber auch sonst ist jeder herzlich eingeladen kontakt mit mir aufzunehmen. Ich bin offen und teilen gern meine Erfahrungen.
Was ich allerdings nicht bieten kann ist das Allheilmittel zu allem und jedem. Da ich mich auch nur auf div. Arten konzentriere, habe ich auch nicht zu allen anderen alle Informationen parat, aber kann euch vielleicht Züchterkollegen nennen bei denen eure Anfrage gut aufgehoben ist.