Lepidodactylus lugubris (Jungferngeckos)

 

P1050194

Hier ein paar kurze Infos zur Art im Überblick


deutscher Trivialname: Schuppenfingergecko / Jungferngecko
englischer Trivialname: Mourning Gecko / Scaly-Fingered Gecko / Oceanian Palm Gecko

Herkunft und Vorkommen:
Weit verbreitet in tropischen und subtropischen Regionen fast überall auf der Welt.
Diese Art hat eine Lebenserwartung von ca. 4-5 Jahren.

Futter:
Drosophila, kleine Heimchen, kleine Grillen, hin und wieder auch süsses Obst und
Babynahrung auf Obstbasis.

Temperatur:
Tagsüber um 28 °C, nachts abfallend. Manche Tiere bevorzugen etwas
kühlere Temperaturen.

Licht:
Keine besondere UV-Beleuchtung notwendig, aber auch nicht schädlich.
Leuchtstoffröhren oder Glühbirne

Feuchtigkeit:
1 - 2 x Sprühen am Tag
Ein kleines niedriges Schälchen mit Wasser zusätzlich reichen

Terrarium (Mindestgrössen, L x B x H):
60 x 40 x 40 cm für mehrere Tiere

Einrichtung:
Sandiger Bodengrund (Erde-Sand-Gemisch) oder Kokos-Substrat
Als Einrichtungsgegenstände - Äste, Korkrinden, Schieferplatten

Bepflanzung:
Ficus pumila, Fittonia verschaffeltii, Ficus repens, Ficus sagittata, Tillandsia, klein-
bleibende Vriesea-Arten oder Grünlilien (Chlorophytum).

Zucht:
Sehr einfach. Zur Nachzucht genügd ein einzelnes Tier (Jungfernzeugung).
Die Eier können im Terrarium inkubiert werden, die Jungtiere bei den adulten Elterntieren
großgezogen werden.

 

Quelle: http://www.lepidodactylus.lugubris.de.vu

 

 P1050192
P1050198
P1050202